Coconut oil is always a good idea!

Hallo Poderosas! Es ist Winter und eure Haut wird immer trockener? Ich habe die Lösung für euch, denn auch ich leide alle Jahre wieder, besonders während der kalten Jahreszeit, unter trockener Haut! Und sind eure Haarspitzen trocken und spröde? Dann habe ich wieder das Perfekte „Beautyprodukt“ für euch am Start!

Kokosöl ist nicht nur seit Jahrtausenden für viele Völker ein Grundnahrungsmittel, sondern auch eine tolle Wohltat für den Körper. Deswegen möchte ich in diesem Beitrag mit euch einige Beauty-Tricks/Geheimnisse teilen.

Meine absolute Lieblingsanwendung mit dem Kokosöl ist die Haarmaske! Für mich gibt es kein besseres Öl für die Haare als Kokosöl.

Dazu benötigt ihr 1-2 Esslöffel Kokosöl und je nachdem ob es schon flüssig ist oder noch etwas cremig, einfach auf leichter Flamme erhitzen bis es ganz flüssig ist. Ihr könnt auch einfach das Kokosfett zwischen euren Händen schmelzen lassen. Danach beginnt ihr das Öl sorgfältig in eure Kopfhaut einzumassieren, damit die Haarwurzeln gestärkt werden und verteilt das restliche Öl in den Haaren, bis hin zu den Spitzen. Flechtet eure Haare zu einem Zopf und lasst die Haarmaske für ein paar Stunden, am besten über die Nacht einwirken. Als letztes, gründlich die Haare auswaschen – schon fühlt sich euer Haar geschmeidig an und eure Kopfhaut wird sich bei euch bedanken! Diesen Prozess wiederhole ich mind. einmal im Monat.

Kennt ihr das Problem, wenn ihr vergessen habt Schminktücher zu kaufen und ihr euch abschminken wollt? Ich kenne es! Aber alles kein Grund zur Sorge, denn ihr könnt Kokosfett auch als Make-Up-Entferner verwenden! Es ist eine natürlichere und sanftere Alternative und deshalb perfekt geeignet für sensible Haut.

Ihr benötigt nur eine kleine Portion (je nachdem wie stark ihr geschminkt seid) und schon könnt ihr es euch auf euer Gesicht auftragen. Mit einem Wattepad, könnt ihr das Ganze dann abwischen und schon seid ihr die Schminke los! Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr keine Creme mehr auftragen müsst, da das Kokosfett bereits eure Haut mit genügend Feuchtigkeit versorgt 🙂

Natürlich eignet sich Kokosöl perfekt als Öl für die Haut! Auch hier einfach eine beliebige Menge auf die Haut auftragen!

Benützt ihr Kokosnussöl bereits in eure Pflegeroutine?

„I’ve got 99 problems and coconut oil solved like 89 of them.“

XOXO Luana

15 Gedanken zu “Coconut oil is always a good idea!

  1. MirliMe says:

    Ich bin totaler Fan von Kokosöl. schon ewig. Ich mag es ganz besonders für die Haare, weil die eben auch im Winter immer ganz besonders trocken sind und es riiiiecht so lecker nach Sommer und Strand, toller Beitrag. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen almost friday, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt 1 Person

    1. Luana Niedermoser says:

      Ja, Kokosöl eignet sich super zum Kochen! Ehrlich gesagt habe ich nie darauf geachtet, habe einfach immer Bio genommen 🙂
      Ich wünsche dir auch einen tollen Freitag und ein schönes Wochenende ❤

      XOXO Luana

      Gefällt mir

  2. annaluuucia says:

    Super Tipp. Ich persönlich verwende schon lange Zeit Kokosöl, sowohl in der Küche als auch im Bad und bin immer wieder auf’s neue davon begeistert!
    Meine Haut und meine Haare waren, bevor ich zu Kokosöl gegriffen habe, immer extrem trocken und rissig. Aber das hat sich jetzt alles verändert.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche,
    liebste Grüße AnnaLucia von http://annalucia.de/

    Gefällt 1 Person

  3. Sarah says:

    Ich war anfangs etwas skeptisch, weil meine Haare schnell fettig werden und ich gerade bei Ölen sehr vorsichtig sein muss!
    Allerdings wurde ich positiv überrascht und meinen Haaren scheint es wirklich sehr gut zu tun! Gerade den trockenen Spitzen geht es wieder besser! Wirklich sehr zu empfehlen! 🙂
    Liebste Grüße Sarah ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s