What to do in New York City!

Hallo Poderosas! Die Urlaubszeit rückt langsam näher und die Tage werden schon gezählt bis man endlich im lang ersehnten Land oder Ort sein kann. Ich selber freue mich schon total drauf ein neues Land, eine neue Kultur und neue Menschen kennenzulernen, obwohl ich zugeben muss, dass meine Destination für dieses Jahr noch ungewiss ist. Letztes Jahr im Juli durfte ich New York 10 Tage lang für mich entdecken und weil es immer noch ein geliebtes Reiseziel ist, möchte ich euch in diesem Post 10 „What to do in New York“ Tipps geben <3.

Zuerst möchte ich euch sagen, dass die Einreise höchst unkompliziert abgelaufen ist. Vom Münchener Flughafen ging’s nach London (Heathrow) und anschließend nach New York (Newark). Dort angekommen hatte ich ein bisschen Bammel, denn nicht selten wird von Komplikationen an amerikanischen Flughäfen berichtet. Die ganze Aufregung war umsonst, der amerikanische Polizist oder Kontrolleur (wie man auch immer sie benennen darf), verlangte nur mein Passport und meine Fingerabdrücke und wünschte mir einen angenehmen Aufenthalt. Somit begann offiziell das Abenteuer!

c2+w9s8sSm26cPRfge1ENA_thumb_1eeAlso Tipp Nr. 1: Transfer vom Flughafen in die Innenstadt direkt vor Ort
Direkt am Flughafen hat man die Möglichkeit mit Shuttles in die Innenstadt zu fahren, super günstig (ca. 20 Dollar), schnell, und man wird direkt vor der Tür des Hotels rausgelassen. Keine Sorgen, einfach bei „Information“ nachfragen und das freundliche Personal wird dir die Anweisungen geben. Für die Rückfahrt gilt dasselbe, hier dann einfach anrufen und Termin vereinbaren.

U1ZZcm59QeSxLVQf2j0Wrg_thumb_1ebTipp Nr. 2: Hotel in der Nähe von Times Square und 5th Avenue buchen
New York ist zwar eine riesige Stadt, doch die meisten Sehenswürdigkeiten sind in Manhattan. Mein Hotel war in bester Lage und somit konnte ich alles zu Fuß erreichen, mit nur einer Ausnahme und dafür benütze ich die Subway! Ich muss aber dazu sagen, dass ich es gewohnt bin viel zu Fuß zu gehen hihihi (es waren keine Highheels angesagt sondern Laufschuhe).

G3M5p4kkR3iWFf2fzsHn7w_thumb_1e7Tipp Nr. 3: Hop on, Hop off
Für alle die es nicht wissen, ich bin der totale Fan von „BigBusTours“, egal in welcher Stadt ich mich befinde eine Tour mit BigBus ist ein muss! Die Tickets würde ich hier auch wieder empfehlen vor Ort zu kaufen oder Online. Ich hatte damals die „Deluxe Tickets“ gewählt, sie sind etwas teurer aber man muss beachten, dass es 3 Tage lang gültig ist, alle 3 Linien inkludiert sind + eine Night Tour + Sightseeing Cruise + Museum, und und und!!! Das war auch eine Alternative zum Taxi und man hat den Vorteil, dass man alles erklärt bekommt 🙂

OPC26LBGSnyCmRGI6dqIbg_thumb_1e2Tipp Nr. 4: Gut Frühstücken ist zum Vorteil
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber für mich ist Frühstücken ein Muss, vor allem im Urlaub! Besonders in New York wo das Essen so teuer ist, sollte man beim Frühstück richtig „reinhauen“. Der größte Minuspunkt in New York war für mich das Essen. Da ich auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achte, war Amerika für mich die reinste Katastrophe! Mc Donald’s gibt es hinter jeder Ecke, jedoch ist ein gutes Restaurant dagegen ziemlich schwer zu finden, vor allem preislich! Deswegen ist mein Tipp, richtig gut Frühstücken und nur zum Abendessen wieder in ein Restaurant gehen (Snacks sind zwischendurch auch wichtig). Mit diesem Tipp habe ich sogar geschafft 2.5 Kilos abzunehmen in nur 10 Tagen!

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1e0Tipp Nr. 5: Hubschrauberrundflug
Klar, New York von unten zu besichtigen ist ganz toll, aber New York ganz aus der Nähe von Oben zu beobachten ist ein Spektakel! Natürlich ist es eine Geldfrage, denn alles ist mit Kosten verbunden, aber wenn man die Chance hat dies zu tun sollte man sich diese Chance nicht entgehen lassen. (Danke Mama für die Chance <3)

XT+5VxNnSmCjmO5SPiHPsg_thumb_1dfTipp Nr. 6: Sonnenuntergang Top Of the Rock
Was gibt es schöneres als Sonnenuntergänge? Mein absolutes Highlight war die Aussicht auf den Sonnenuntergang vom Top of the Rock aus. Am späten Nachmittag ging es für mich rauf auf das Rockefeller Center (Top of the Rock), somit konnte ich New York im Tageslicht sehen, den Sonnenuntergang und am Abend als die ganze Stadt beleuchtet war. Also Poderosas, nehmt euch Zeit und genießt den Sonnenuntergang, denn das ist ein unvergessliches Ergebnis!

11M7x3XSRs+mtcaKUm8cGQ_thumb_1f0Tipp Nr. 6: Fahrradrikscha im Central Park
Ihr kennt doch bestimmt Fahrräder mit einem Anhänger wo zwei Personen hineinpassen? In New York bieten sie euch unleistbare Touren an, aber wenn ihr stur seid und verhandeln könnt, dann lässt sich da bestimmt was machen. Wir hatten das Glück und haben die Hälfte des Preises bezahlt (es waren trotzdem noch 70$) und ich muss sagen Gott sei Dank, denn es hat unheimlich Spaß gemacht und unser „Führer“ war auch super nett.

u+%3oPfJRyK1Qh7ImFinQA_thumb_1deTipp Nr. 7: Shopping
OMG es ist zum Ausflippen, New York ist DIE Stadt zum Einkaufen! In den letzten Tagen meines Aufenthalts (Ende Juli) begannen alle Geschäfte auf Sale zu gehen. Und bei der Auswahl an Geschäften hieß es shoppen bis zum Umfallen. 5th Avenue, Soho Viertel und Macy’s, dort ist die Auswahl am größten 🙂

gC3FU7%wRkK8o3otRyiAzg_thumb_1e1Tipp Nr. 8: 5 Tage reichen
Wie schon am Anfang erwähnt, habe ich 10 Tage dort verbracht, aber ehrlich gesagt hätten 5 Tage auch vollkommen gereicht. Natürlich hatte ich viel Zeit, um alles zu besichtigen und war nicht unter Stress, somit habe ich ziemlich alles gesehen was zu sehen war (sicherlich nicht alles aber für einen Touristen mehr als genug). Also wenn ihr eine gute Übersicht bekommen wollt, dann sind 5 Tage perfekt.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1e9Tipp Nr. 9: Broadway Musicals
Auch wenn ihr nur 5 Tage oder 3 Tage in New York seid, solltet ihr euch die Zeit nehmen, um ein Musical anzuschauen. Ein Tipp an euch, kleidet euch nicht zu elegant. Ich habe den Fehler gemacht und bin total over-dressed daher gekommen, während andere nur im T-Shirt auftauchten. Das war sehr ungewohnt, denn geht man in Wien oder München auf einen Musical ist Abendgarderobe meistens obligat.

UcAF8NILT12Q5KHI+1UL3g_thumb_1f1Tipp Nr. 10: Genießt die New Yorker Luft!
New York ist eine vielfältige Stadt, die unmöglich ist, in einem Wort zu beschreiben. Genießt den Flair, die Menschen, die Stadt, alles! Für mich gehört diese Stadt zu meine Favoriten und ich kann es kaum erwarten wieder rüber zu fliegen. Als Großstadtliebhaberin habe ich mich dort sehr sehr wohl gefühlt, ich war begeistert wie sympathisch und hilfsbereit die Menschen dort sind und wie sauber die Stadt gehalten wird. Einen Besuch ist New York auf jeden Fall wert!

Ich hoffe dieser Post konnte euch weiterhelfen und vielleicht hat es in euch die Lust erweckt diese faszinierende Stadt zu besuchen <3. Wenn ihr daran interessiert seid, schreibe ich euch die 10 Top Sehenswürdigkeiten.

Wer von euch war schon in New York und kann noch Tipps geben? 😉

“There is something in the New York air that makes sleep useless.“

XOXO Luana

24 Kommentare zu „What to do in New York City!

  1. ich war als kind mal in NY, damals war mir die stadt einfach zu groß und zu hektisch. langsam entwickelt sich der wunsch aber immer mehr, sie mir nochmal als erwachsene anzusehen. also mal sehen, wann sich eine gelegenheit ergibt…

    Gefällt 1 Person

    1. Es stimmt schon, NY ist eine große und hektische Stadt 🙂 und genau deswegen liebe ich sie! Bestimmt bekommst du beim nächsten Mal ein anderes Feeling ❤

      XOXO Luana

      Gefällt mir

  2. Oh Liebes, das klingt alles so wundervoll!
    Da hattest du ja eine wunderbare Zeit in New York! Erst vor einer Woche war eine gute Freundin von mir in NYC. Sie hat es auch geliebt und ein paar Tipps zum Essen gegeben hehe. Und meinte im Allgemeinen, dass alle super freundlich sind! Ich möchte die Stadt auch unbedingt mal besuchen, mal sehen, wann es klappt ❤
    Aber da merke ich mir deinen Beitrag definitiv mal vor, das wird sicherlich mal hilfreich sein!! 🙂

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Freitag, Liebes!

    Ganz liebe Grüße,
    Sandra von https://sandritasol.blog

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe auch immer nur Gutes gehört und nachdem ich mir selber einen Eindruck machen konnte, kann ich es nur bestätigen!
      Dir würde diese Stadt bestimmt gefallen, da es viele Spots zu sehen gibt 🙂
      Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende liebe Sandra ❤

      XOXO Luana

      Gefällt mir

    1. Liebe Tina,
      wie toll! Ich würde auch gerne so schnell wie möglich nach New York 🙂
      Ausgiebig frühstücken ist einfach das Beste.
      Dir auch schöne Osterfeiertage ❤

      XOXO Luana

      Gefällt mir

  3. Also der Beitrag kommt wirklich wie gerufen, für mich geht es nämlich in 1 Woche zuerst nach Chicago und dann nach NY und obwohl ich schon selbst 2 mal dort war, freue ich mich so riesig und bin dank deiner wunderschönen Bilder jetzt so richtig in Stimmung und kann die Vorfreude fast nicht aushalten, soooo tolle Eindrücke, vielen vielen Dank dafür. Ich wünsche dir ganz wundervolle Ostertag, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Mirli,
      ich bin schon gespannt was du uns von deiner Reise zu berichten hast!
      Es freut mich sehr, dass ich dir die Vorfreude noch größer machen hab können 🙂
      Ich wünsche dir eine wunderbare Reise!

      XOXO Luana

      Gefällt 1 Person

  4. Ich komme gerade aus New York und muss sagen, 6 Tage waren mir persönlich viel zu wenig! Es kam mir vor wie ein einziger Tag und durch den Langstrecken-Flug finde ich länger bleiben sinnvoller. Finde NYC genauso toll wie du und habe auch so unter dem Essen gelitten – dafür aber immer billig gegessen (Man darf halt nicht in die Touri-Fallen gehen) 😉 Cooler Beitrag und LG, Sophie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s