When dreams come true…

Hallo Poderosas! Ich bin mir sicher, dass jede einzelne von euch Träume hat. Diese Träume können unterschiedlich sein, manche sind kleiner im Vergleich zu anderen, aber sie sind alle individuell und sie alle haben eine große Bedeutung. Manchmal vergessen wir unsere Träume für eine Weile aufgrund unseres stressigen Alltags, oder wir wollen diese Träume verdrängen, weil sie uns zu groß erscheinen und unerreichbar. Doch erinnerst du dich als du ein kleines Kind warst? Du hast davon geträumt ein Astronaut zu werden, coole Autos zu fahren, du hast geträumt die Welt zu verändern. Damals war kein Traum zu groß… sie waren einfach in deinem Kopf und du hast deinen Eltern erzählt, dass du das und das sein wirst. Heute bist du älter geworden und lächelst, weil du an diese Zeit zurück denkst. War eine schöne Zeit. Warum haben wir aufgehört zu träumen? Oder besser gesagt, warum träumen wir so klein und zu „realistisch“, nur weil wir älter geworden sind? Ich höre Menschen oft sagen, sie wollen mir ihre Träume nicht erzählen, weil sie absurd und lächerlich seien. Leute Träume sind Träume, sie sind niemals zu groß oder absurd und niemals lächerlich. Träume halten uns am Leben. Träume sind unsere tägliche Motivation. Träume machen das Leben lebenswert. 

Das Problem bei vielen ist, sie wissen nicht, wie sie diese Träume in die Realität umsetzen können. Doch ich garantiere dir, dass wenn dir ein Traum wirklich wichtig ist und du diesen Traum zu 200% umsetzen möchtest, dann wirst du es garantiert schaffen. Egal, ob du ein Autor, ein Millionär, oder whatever sein möchtest. Wenn du dieses Ziel im Kopf hast, wirst du es erreichen. Natürlich wird es nicht von alleine kommen und du musst eine gewisse Leistung erbringen, aber es wird dir gelingen, wenn du dran bleibst.

Fange an, jeden Tag über diesen Traum nachzudenken. Beschreibe nicht wie es ausschaut, beschreibe wie es sich anfühlt. Wenn du ein Star sein möchtest, fühle die Energie die du hast, wenn du deine Fans triffst. Nehme dir wirklich jeden Tag Zeit, um das zu fühlen, was du mal fühlen möchtest. Vergesse dabei jede Hindernisse. In deiner Vorstellung sind keine Schranken. Wer sich schon mit dem Gesetz der Anziehung auseinander gesetzt hat, weiß bereits welche Macht dieser Gedankenschritt hat.
Als nächstes solltest du dir Vorbilder suchen. Es gibt bestimmt jemanden, der bereits das gemacht hat, was du machen möchtest. Der bereits das ist, was du mal sein möchtest. Wenn du diese Person gefunden hast, dann beschäftige dich mit dessen Biografie. Was hat diese Person genau gemacht? Wie hat diese Person das erreicht? Glaube mir, du wirst so vieles herausfinden und du wirst feststellen, dass diese Personen auch viel durchgemacht haben.

Jeden Tag einen Schritt. Es müssen keine großen Schritte sein, aber jeder Tag zählt und du sollst jeden Tag zumindest eine Sache tun, die dich näher ans Ziel bringt. Nicht das Tempo zählt, sondern die Fortschritte. Vergleiche dich auch niemals mit anderen. Die Person hat 5 Jahre gebraucht, um das zu erreichen, was du auch erreichen möchtest? Schön. Wenn du aber 10 Jahre brauchst, um das gleiche zu erreichen, ist es komplett in Ordnung! Am Ende zählt nur das Ziel, das du erreicht hast.

Ein Traum ist gleich Antriebskraft für unserem Leben. Ich möchte euch hiermit nochmals sagen, dass eure Träume, egal wie verrückt sie manchmal erscheinen, in Erfüllung gehen können, wenn ihr die benötigte Leistung bringt. Lasst euch von niemanden einreden, dass eure Träume zu groß und unerreichbar sind. Du hast Angst davor? Gut, perfekt, brilliant! Hättest du keine Angst davor, dann wären deine Träume zu klein. Glaubt mir, auch ich habe Angst vor meinen Träumen und auch ich komme jeden Tag einen Schritt näher an mein Ziel. Und ich liebe den Prozess! Wenn ihr anfängt den Prozess zu lieben, dann werdet ihr mit viel Freude an das Ganze rangehen.

PS.: Falls du einen Traum verwirklichst, vergesse nicht weiter zu träumen!

„Du sagst ich träume zu groß. Ich sage du träumst zu klein.“ 

XOXO Luana

17 Gedanken zu “When dreams come true…

  1. Pauline says:

    Ein wirklich schöner Post! Träume sind wirklich so wichtig und man sollte sie nicht durch den „Alltag“ und „das wirkliche Leben“ vernachlässigen, denn sie zu verfolgen ist eigentlich unsere Bestimmung und gibt und Erfüllung und Glück. Außerdem geben sie uns die nötige Motivation um schwierige Zeiten durchzustehen.
    Mein Traum ist es nach dem Abi die Welt zu bereisen und dafür ist meine erste Station Australien 🙂 Ich freue mich schon riesig und bin sehr fleißig am sparen. AUßerdem ist es meine Motivation für die Schule um noch das letzte Jahr durch zu stehen und mich anzustrengen 🙂

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt 1 Person

  2. MirliMe says:

    Ein wundervoller Beitrag, der so sehr zum Nachdenken anregt. Ich war schon immer so ein kleines Träumerlein, das hat sich bis heute nicht geändert, aber ich bin stolz darauf, ich kann wirklich sagen, dass so viele meiner Träume in Erfüllung gegangen sind und eines kann ich dir versprechen, ich werde nie aufhören zu träumen, dein Abschlußsatz ist einfach perfekt. Keep on dreaming to Liebe, allerliebste Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe was ist says:

    ein schöner Beitrag liebe Luana!
    ich war als Kind wohl das, was man klassisch eine Tagträumerin nennt … immer in Gedanken und am träumen um sich Wünsche zu erfüllen. aber ich glaube das ist eben typisch für Kinder 😉
    ein bisschen schade ist es ja, dass wir diese Eigentschaft als Erwachsense meistens abgeben.
    dein Beitrag ist eine tolle Erinnerung sich ein bisschen davon zurückzuholen 🙂

    genieß das lange Wochenende,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    Gefällt 1 Person

  4. fashionladyloves says:

    Was für ein toller Beitrag!
    Träume sind so wichtig und ich glaube jeder von uns hat bestimmte Träume. Manche erfüllen sich und manche eben nicht. Ich sehe es genau wie du, wenn man etwas für seine Träume tut und dafür kämpft, dann können diese sich auch erfüllen.
    Mit deinem Beitrag hast du mich wieder motiviert mehr an meine Träume zu glauben! 🙂
    Danke!!!

    xx Tamara | http://www.fashionladyloves.com/

    Gefällt 1 Person

    1. Luana Niedermoser says:

      Das bedeutet mir sehr viel, wenn ich dich mit meinem Post motivieren konnte 🙂 Höre niemals auf an deine Träume zu glauben!

      XOXO Luana

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s