My Summer Holidays in Hvar (Part 1) | Best worth seeing Beaches in Hvar!

Hallo Poderosas! Wie ihr schon mitbekommen habt befinde ich mich gerade auf Hvar. Hvar ist eine wunderschöne Insel im Süden Kroatiens, oder genauer genommen Fährt man von Split weg 2 Stunden mit der Fähre auf die Insel. Für mich dauerte die Reise ganze 14 Stunden, da ich diesmal mit dem Auto unterwegs bin. Die Überlegung mit dem Flieger nach Split zu fliegen war zwar da, doch ohne Auto auf der Insel zu sein ist nicht die beste Option und ein Auto auszuleihen ist wieder mit hohen Kosten verbunden. Wer aber nur in einem Ort bleiben will, braucht natürlich kein Auto, doch ich würde es sehr empfehlen, sich mal andere Häfen und Dörfer anzuschauen. Hvar, so heißt nicht nur die Insel, sondern auch die Stadt, wo meine Unterkunft liegt. Mit knapp über 4,200 Einwohner ist sie die größte Stadt der Insel. Im Sommer kann die Menschenanzahl allein in Hvar Stadt bis zu 20.000 aufsteigen, da sie von internationalen Touristen, gut besucht wird. IMG_2021In Hvar angekommen begegnet man gleich der Wärme, die auch mal über 32° Grad heiß sein kann. Die verschiedensten Sprachen aus aller Welt sind hier nicht zu überhören, vor allem Englisch, Portugiesisch, Italienisch und Kroatisch sind zumindest jetzt sehr stark vertreten. Deutsch hört man eher selten, was meiner Meinung nach sehr gut ist, denn so fühlt man sich richtig im Urlaub und nicht wie auf Mallorca, wo man mehr Deutsch hört als Spanisch.

Das Meer hier, ist zum Schwimmen fantastisch. Das Wasser ist nicht nur warm und klar, sondern es ist sehr sehr ruhig, im Gegensatz zu manch anderen Meere und Ozeanen. Das heißt, man kann hier wirklich mal rausschwimmen ohne Angst haben zu müssen, von der Strömung weggerissen zu werden. Trotzdem heißt es bei manchen Stellen Achtung, denn bei vielen Buchten ankern die Schiffe und da muss man natürlich aufpassen.

Entlang der Küste (vor allem in der Stadt), sind einige Badestrände zu finden, doch meistens sind sie total überfüllt und man findet keine Ruhe. Deshalb würde ich dringend raten, mit dem Auto zu einer anderen Bucht zu fahren, oder zu Fuß, ein ruhiges Plätzchen zu finden. Bis jetzt würde ich Zaraće in erster Stelle empfehlen, dieser Badestrand ist mit dem Auto von Hvar in 15 min zu erreichen. Auf einer Seite ist eine Bucht wo man teilweise ganz alleine ist und wenn man auf der anderen Seite hinuntergeht, befinden sich dort mehrere Leute, jedoch ist es hier im Vergleich zu anderen Strände noch ruhig und man findet 2-3 Restaurants. IMG_6550

IMG_1916Empfehlenswert ist auch der Badestrand, welcher nur zu Fuß in ca. 30 min über den Weg „ulica uvala mekicevica“, oder mit dem Boot zu erreichen ist. Dort ist es auch sehr ruhig, meiner Meinung nach ist das Wasser auch am schönsten und man ist mit einem Restaurant, namens „Robinson“, bestens versorgt. IMG_2019Was außerdem extrem sehenswert ist, sind die Paklinski Islands, welche gegenüber der Insel Hvar liegen. Dort findet man extreme Luxusyachten vor, wunderschöne Strände und tiefblaues Wasser, in das man einfach nur eintauchen muss! Jedoch kommt man nur mit einem Boot zu den Inseln. Eine Fahrt mit dem Taxiboot kostet 40 Kn und dauert ca. 20-30 Minuten. IMG_2070

IMG_2077Je nach Lust und Laune, kann man wirklich jeden Tag eine andere Bucht und andere Strände entdecken. Auch die abgelegensten und verstecktesten Strände sind mit einer kleinen Wanderung durch die idyllische Landschaft und mit geeigneten Schuhwerk (Sportschuhe) erreichbar. Processed with VSCO with c1 preset

Wart ihr schon Mal auf Hvar? Wo macht ihr diesen Sommer Urlaub? 

„Travel brings power and love back to your life.“ – Rumi

XOXO Luana

10 Kommentare zu „My Summer Holidays in Hvar (Part 1) | Best worth seeing Beaches in Hvar!

  1. Oh Wow! Hvar sieht wirklich richtig idyllisch aus und das Meer in Kroatien ist sowieso immer ein Traum! ❤ Dadurch, dass es keinen Sandstrand gibt ist das Wasser so unglaublich klar und türkis 🙂
    Ich war zwar auch schon in Kroatien, allerdings ist das schon eine ganze Weile her und ich würde gern mal wieder dort hin! Allerdings steht für nächstes Jahr erstmal entweder Portugal oder Griechenland an 😀 Aber das werde ich nicht aus den Augen verlieren!

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt 1 Person

    1. Das Wasser dort flasht mich jedes Mal wieder! Zum Baden finde ich Sandstrände besser, aber die Buchten dort waren auch toll 🙂
      Portugal finde ich richtig schön! Griechenland würde ich auch gerne besuchen 🙂

      Schönen Abend noch ❤

      XOXO Luana

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s