BACK TO SCHOOL HOME-WORKOUT | BACK TO SCHOOL #2

Hallo Poderosas! Die Schule fängt bald wieder an und wie ihr wisst, ist Sport ein perfekter Ausgleich im Alltag – nicht nur im Schulstress, sondern auch im alltäglichen Leben ist Sport sehr wichtig, um sich fit zu halten. Aber was tun, wenn man kein Fitnessstudio in seiner Nähe hat oder im Alltagsstress einfach nicht die Zeit findet eines zu besuchen?

Dies sollte definitiv keine Ausrede sein! Denn man muss nicht zwangsmäßig in einem Fitnessstudio gehen, um Sport zu machen. Mit nur ein paar Übungen und minimaler Ausrüstung, könnt ihr euch ein Homeworkout gestalten und so steht euch nichts mehr im Wege.

Ich zeige euch meine 5 Lieblingsübungen für zuhause! 

Homeworkoutwarmup.jpgVor den Übungen sollten wir uns natürlich erstmal aufwärmen. Aufwärmen ist sehr wichtig, um ein effektives Training mit wenig Verletzungsgefahr, durchführen zu können. In der letzten Zeit wärme ich mich auf, indem ich Springseil hüpfe und mich dehne. Danach hole ich meine Yoga-Matte und schon geht es los mit den Übungen.

Übung #1 – Crunches mit angehobenen Knien

HomeworkoutcrunchEine besonders gute Bauchübung, sind die Crunches. Für die richtige Ausführung, legt ihr euch auf den Rücken und zieht eure Beine an, so dass sich ein 90° Winkel zwischen euren Oberschenkeln und dem Boden bildet (siehe Bild). Am besten führt ihr diese Übung durch, bis euer Bauch richtig brennt! Besonders wichtig ist dabei, dass ihr den Bauch während der Ausführung aktiv anspannt.

Übung #2 – Plank

HomeworkoutplankBei dieser Übung ist Ganzkörperspannung gefragt. Versucht diese Position so lange wie möglich zu halten. Dabei ist wichtig, dass die Beine und der Rücken eine gerade Linie bilden.

Übung #3 – Squats

homeworkoutsquat„Squat, because nobody ever wrote a song about a small ass.“ – stimmt oder? Deshalb zählen die Squats zu meinen absoluten Lieblingsübungen! Falls ihr mit dieser Übung noch nicht vertraut seid, solltet ihr erstmal kein Gewicht nehmen, jedoch solltet ihr, sobald ihr euch sicher fühlt unbedingt mit Gewichten trainieren. Ihr könnt erstmal mit ganz wenig Gewicht anfangen, wie ich auf dem Bild. Hier habe ich eine Kettlebell mit 6 Kg Gewicht. Wichtig bei der Übung ist, dass ihr auf einen geraden Rücken achtet. Ansonsten sind die Beine Schulterweit auseinander und ihr sollt mit dem Popo so weit wie möglich nach unten gehen. Achtet außerdem darauf, dass wenn ihr hinunter geht, eure Kniescheiben stets hinter den Zehenspitzen bleiben. Das könnte am Anfang etwas ungewohnt und wackelig sein, aber mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür ☺

Übung #4 – Schultern

HomeworkoutschulterBei dieser Übung benötigt ihr wieder ein bisschen Gewicht. Ich nehme wieder meine Kettlebell mit beiden Händen am Griff und ziehe sie bis zur Brust hoch. Der Oberkörper sieht mehr oder weniger wie ein T aus.

Übung #5 – Der Swing

HomeworkoutswingDiese Ausführung habe ich erst seit ein paar Tagen für mich entdeckt und hier ist wieder Ganzkörperspannung gefragt! Bauch und Beine werden besonders beansprucht. Der Swing sieht leichter aus, als er ist und ich bin danach K.O. Dafür müsst ihr einfach leicht in die Knie gehen, Bauch anspannen und mit Schwung das Gewicht nach oben schwingen.

Das sind meiner Meinung nach, 5 Top Übungen, die ihr ganz einfach zuhause machen könnt. Ihr könnt z.B. 4 Sätze machen mit jeweils 10-15 Wiederholungen. Sprich, du machst die Übung #1, #2, usw. Und wenn du mit allen durch bist, fängst du wieder von vorne an, bis du alle Übungen 4 mal durch hast. Ist doch ganz einfach oder?

Ich hoffe ich konnte euch zum Sport motivieren! Glaubt mir, es wird euch Spaß machen 😉

Meine Ausrüstung:
Yoga-Matte – ähnlich hier
Springseil & Kettlebell – hier

“Be stronger than your strongest excuse.“ – unknown

XOXO Luana

7 Kommentare zu „BACK TO SCHOOL HOME-WORKOUT | BACK TO SCHOOL #2

  1. Liebe Luana, eine wirklich tolle Anleitung und mir sogar tausendmal lieber, als ins Fitnessstudio zu müssen und dann gibt es auch wirklich keine Ausreden mehr, ein paar Minuten pro Tag wird ja wohl jeder für seine Gesundheit übrig haben. Ich wünsche dir eine ganz fantastische Wochenmitte, alles liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s