18 Sachen die ich in meinem Leben gelernt habe | Geburtstag Spezial

Hallo Poderosas! Freitag war mein Geburtstag und ich kann es immer noch nicht glauben, dass es schon wieder so weit war. Ich habe auf Instagram schon öfter die Frage bekommen, wie alt ich eigentlich sei und ich glaube mit diesem Post oder auf meinen Instagram Stories ist die Frage nun endgültig beantwortet 😉

Diesen Post möchte ich unter anderem auch nützen, um zu sagen, dass das Alter relativ ist. Wenn wir jemanden kennenlernen, neigen wir meistens dazu die Frage „Wie alt bist du?“ zu stellen und die Zahlen, die wir zu hören bekommen haben oft einen massiven Einfluss darauf, wie wir Leute beurteilen. Und das ist ein sehr großer Fehler, den die Menschen im Laufe ihres Lebens mehrmals wiederholen. Das Alter sagt nichts, absolut nichts über einen aus, es sagt nichts über die Reife aus, und es sagt nichts über Erfahrungen aus. Denkt doch selber mal nach, du hast sicherlich schon jemanden getroffen der noch ziemlich jung war und trotzdem auf irgend eine Art und Weise „sehr reif für sein Alter“ war, das gleiche im Gegenteil, du hast auch bestimmt schon jemanden kennengelernt, der schon im erwachsenen Alter war und trotzdem unreif war, komplett falsches Benehmen an den Tag legte und arm an Erfahrungen war.

Die Message, die ich euch geben will ist – bevor du jemanden wegen seinem Alter beurteilst, lerne die Person erstmal kennen und du wirst überrascht sein, wie wenig das Alter über einen aussagt.

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim durchlesen von meinen 18 Sachen die ich bis jetzt gelernt habe!

#1 Ich habe gelernt, dass Entwicklung alles im Leben ist. Sich ständig weiter zu entwickeln ist sehr wichtig und damit meine ich nicht nur die Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen zu werden, sondern vor allem die ständige Entwicklung im Kopf.

#2 Freunde kommen und gehen. Ich dachte gewisse Freundschaften würden nie enden und trotzdem haben sie nach der Zeit geendet, oft ohne Grund – oft weil man zu stur ist nachzugeben. Das ist in Ordnung so, denn viele Menschen kommen in dein Leben um nur eine kurze Zeit zu bleiben und nicht für immer.

#3 Jeder Mensch den du im Leben begegnest wird dir irgendwas beibringen. Egal ob dieser Mensch gut oder schlecht für dich ist, du wirst immer etwas fürs Leben lernen können.

#4 Glück gibt es nicht, sondern nur harte Arbeit. Um etwas erreichen zu wollen, muss man seine ganze Energie reinstecken und hart dafür kämpfen.

#5 Geld ist nicht alles. Geld beherrscht leider die Welt, aber ich möchte damit sagen, dass man im Leben nicht weit kommt, wenn man etwas nur fürs Geld macht. Falls ja dann ist diese Person zu 99% unglücklich. Geld definiert auch keinen. Einige der tollsten Menschen für mich, sind diejenigen die am wenigsten haben und doch am meisten geben.

#6 Ich habe gelernt mich selbst und meinen Körper zu akzeptieren.

#7 Ich habe gelernt, dass es in Ordnung ist, sich mal schlecht zu fühlen und dass ich manchmal meine Zeit brauche.

#8 Ich habe gelernt, dass wenn es mir schlecht geht, ich mit vertraulichen Personen darüber reden kann.

#9 Und dass gute Musik und Make-Up mich wieder aufmuntern.

#10 Gewisse Sachen brauchen Zeit und Verzeihung kann sich sehr gut anfühlen.

#11 Schönheit kommt von innen und Ausstrahlung ist das schönste was man haben kann.

#12 Es ist OK sich etwas zu gönnen. Ein Cookie mehr oder weniger wird auch keinen Unterschied machen.

#13 Die Menschen von denen du es dir am wenigsten erwartet hättest, werden dich enttäuschen.

#14 Gute Freundschaften halten Distanz aus und können mit dir, auch nach einer langen Kontaktpause, immer noch normal reden.

#15 Menschen kann man nicht besitzen. Klingt absurd, aber man kann erst vollkommen glücklich sein, wenn man immer bereit ist, eine Person gehen zu lassen. Menschen sind keine Objekte, die man einfach kaufen und besitzen kann.

#16 Ich habe gelernt, dass das Leben wunderschön ist und so vielfältig sein kann.

#17 Dankbarkeit ist alles im Leben. Ich bin so gesegnet, dass ich mich eigentlich wegen nichts beschweren sollte.

#18 “Your mind is the most powerful tool you own.“ – Ich glaube dieses Zitat spricht für sich. Alles wirklich alles, egal ob ihr mir glaubt oder nicht, kann man im Kopf kontrollieren und wenn man gewisse Sachen beherrscht, dann ist das Leben ein mega spannendes Spiel, welches einen lebendig fühlen lässt.

Das sind 18 Sachen, die mir sofort in den Sinn geschossen sind 🙂 Natürlich habe ich noch ganz viele andere Sachen gelernt und freue mich wahnsinnig darauf noch mehr zu lernen.

Wollt ihr einen „My Birthday Weekend“ Post sehen? Was habt ihr bis jetzt so gelernt?

„I am another year older, wiser, and more grateful.“ – me

XOXO Luana

6 Kommentare zu „18 Sachen die ich in meinem Leben gelernt habe | Geburtstag Spezial

  1. Also erstmal natürlich: ALLLLLLES LIEBE nachträglich zu diesem besonderen Geburtstag, ich bin absolut bei dir, wenn es um Alter und Zahlen geht, der Mensch zählt, nicht irgendein Geburtsjahr. Wir werden wirklich viel zu schnell und oft in Schubladen gesteckt, ohne erstmal hinter die Fassade zu schauen. Ich wünsche dir, dass dir deine Einstellung und deine Positivität immer erhalten bleibt und auf ein grandioses neues Lebensjahr, alles alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Mirli,
      vielen lieben Dank für die schönen Geburtstagswünsche :-* Finde deine Einstellung auch super! Es ist generell sehr traurig, dass die Menschen teilweise gar nicht mehr hinter die Fassade schauen wollen.

      Ich wünsche dir noch ein wunderschönes Wochenende!

      XOXO Luana

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s