Food & Flair in Mailand | Unsere Top und Flop Location in der Modemetropole

Hallo Poderosas & Hey Boys! Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, waren Luana und ich übers Wochenende in Mailand 🇮🇹. In diesem Post werde ich euch ein paar Lokale & Restaurants vorstellen, welche wir besucht haben und euch ein kleines Review dazu geben.

Die Stadt selbst ist unglaublich schön, Hotspots sind natürlich der Dom und die wunderschöne Galleria, welche direkt daneben ist. Zur Stadt selbst wird aber Luana einen Beitrag für euch verfassen und deswegen möchte ich nicht zu viel vorgreifen.

Restaurants in MailandRestaurants in MailandAm ersten Abend habe ich einen Tisch im Restaurant „La Galleria“ reserviert, da meine Freundin immer schon davon geträumt hat, direkt in der Galleria zu essen.
Wie der Name schon verrät ist dieses Restaurant eines der Restaurants die sich direkt in dem noblem Einkaufcenter befinden. Ihr findet das Restaurant direkt gegenüber vom Gucci-Store falls ihr es auch einmal besuchen möchtet. Das Essen dort war sehr gut und das Personal überaus freundlich und sehr aufmerksam! Die Preise waren für Mailand und vor allem für die Location wirklich in Ordnung. Das einzige was uns nicht so sehr gefallen hat war, dass in der Galleria etwas viel los war und das beeinträchtigte die romantische Stimmung ein wenig (aber was will man sich schon erwarten, wenn man direkt im Shoppinghotspot essen geht). Das Personal war aber trotzdem sehr gelassen und alleine der Fakt, dass man in Mailand, direkt in der Galleria ist, war es auf jeden Fall wert!

IMG_3286IMG_0331Nach dem Abendessen haben wir die „Terrazza Aperol“ besucht. Diese Location hat uns in fast jeder Hinsicht absolut positiv überrascht. Ihr findet dieses Lokal im 2. Stock der Galleria mit einem Balkon/einer Terrasse von der ihr direkt auf den Dom sehen könnt (der Dom ist wirklich direkt davor). Die Drinks waren nicht ganz billig, aber es wurden laufend Snacks und Fingerfood an den Tisch gebracht, welche inkludiert waren und somit waren die Preise für die Location auch wieder absolut nicht im übertrieben Bereich. Auf der Terrasse versüßt euch dann ein DJ mit coolen Beats den Abend und ihr könnt einfach die Aussicht und die magischen Momente genießen. Uns hat diese Bar sogar so gut gefallen, dass wir am zweiten Abend, nach dem Abendessen, nochmal hingegangen sind.

Restaurants in MailandAm zweiten Tag haben wir uns dann die Stadt angesehen und am Nachmittag eine nicht so ganz positive Erfahrung gemacht, als wir einen Kaffee trinken gehen wollten. Wir haben uns einfach spontan für ein Cafe entschieden, welches gut aussah und auch in sehr guter Lage war. Das Caffè Martini liegt nicht direkt am Domplatz, aber in einer sehr schönen Straße von der man einen perfekten Ausblick auf den Dom hat. Die Lage war aber leider das einzige was an diesem Lokal gut war, die Kellner unfreundlich und aufdringlich und die Preise jenseits von Gut und Böse. Für einen stinknormalen Eistee bezahlte ich 12€ und ein Cappuccino kostet hier 9,50€. Außerdem kommen nochmal 3€ pro Person dazu nur fürs hinsetzen. So habe ich 27,50€ für einen Eistee und einen Cappuccino bezahlt und das Personal war auch noch unfreundlich. Also auch wenn das Cafe schön aussieht, sucht euch ein anderes um einen Kaffee trinken zu gehen, wenn ihr in Mailand seid haha.

fullsizeoutput_eb3fullsizeoutput_eb4Am Abend des zweiten Tages haben wir uns für das Restaurant „Da Regina“ entschieden, welches direkt am Domplatz liegt, aber in einer kleinen, etwas ruhigeren Ecke. Die Stimmung in diesem Restaurant war am Abend auf jeden Fall etwas romantischer und man wird mit einem Glas Prosecco am Tisch begrüßt, was uns sehr gut gefallen hat. Sobald die Sonne dann untergeht, werden Kerzen auf den Tisch gebracht. Das Essen war vorzüglich und die Desserts ein absoluter Traum. Auch ein cooler Fakt war, dass wenn man um die Dessertkarte fragt, man keine herkömmliche Karte bekommt, sondern ein Kellner mit einem Tablett kommt, auf dem alle Desserts angerichtet vorgestellt werden und man dann seine Wahl treffen kann.
Preislich war dieses Restaurant auch absolut im grünen Bereich und sogar etwas günstiger als „La Galleria“.

Restaurants in MailandRestaurants in Mailand

Wir waren beide zum ersten Mal in Mailand, aber definitiv nicht zum letzten Mal und wir freuen und schon darauf, noch mehrere Lokale in Mailand zu entdecken und diese mit euch zu teilen :).

Wart ihr schon mal in Mailand? Welche Spots könnt ihr empfehlen?

„Italy is always a good idea.“ – unknown 

XOXO Der Boyfriend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s