Welcome to Florida|Mein Bericht und die besten Fotospots von Miami!

Hallo Poderosas & Hey Boys! Bei mir Stand letzte Woche wiedermal eine Reise an. Dieses Mal gings nach Florida, genauer gesagt Miami. Der Grund der Reise war mehr geschäftlich als privat, aber wir hatten trotzdem die Zeit einige coole Spots zu entdecken.

In diesem Post möchte ich den Verlauf der Reise mit euch teilen und ein paar Dinge die man unbedingt gesehen haben muss.

Für mich gings am 11. September von München über Madrid nach Miami. Dort angekommen wartete schon ein Freund auf mich und wir fuhren in unser Air BnB wo der Rest der Truppe schon ein wenig am feiern war (Wir kamen um ca 22:00 in der Villa an). Der erste Abend war ganz lustig und wir ruhten uns erstmal aus. Am nächsten Morgen holten wir dann die ersten Mietautos ab und fuhren am Abend das erste mal in die Stadt. Vom Ocean Drive war unsere Villa ca. 40 Minuten entfernt, da wir etwas außerhalb in einem guten Viertel wohnten. An den nächsten Tagen genossen wir die amerikanischen Vibes und haben klassisch mit ein paar V8 und V10 Motoren die Highways erobert haha. Am Wochenende stand dann eine große Convention an die 3 Tage lang dauerte. Wir durften sehr viel lernen und einige geschäftliche Neuigkeiten erfahren. Das komplette Team war nach dem Wochenende mehr als motiviert und wir nutzten die verbleibende Zeit so produktiv wie möglich. Viel Schlaf gab es nicht, denn wir huschten von Fotospot zu Fotospot und von Videocall zu Videocall.

Apropos Fotospots, ihr solltet unbedingt ein paar Orte besuchen, wenn ihr in Miami seid.

Hier meine Top Spots (Ist kein Ranking also die Reihenfolge sagt nichts aus):

1. Ocean Drive, eine der wohl berühmtesten Straßen in Miami direkt am Miami Beach. Bars, Palmen und Bikinis soweit das Auge reicht. Perfekt um ein paar Beachvibes Fotos zu machen.

IMG_6129.jpg

2. Key Biscayne, neben Beverly Hills eine der schönsten Villen Gegenden die ich jemals sehen durfte. Hier findet ihr die Häuser, welche man sonst nur auf Instagram findet. Fast schon unglaublich wieviel Geld dort liegt. Fotospots findet man dort genügend.

IMG_5856.jpg

3. Downtown Miami, die höchsten Gebäude, die schönsten Penthäuser und einfach nur richtige Miami Vibes findet man hier. Wir sind mit dem Cabrio die Straßen auf und ab gefahren und haben einfach nur die gigantischen Wolkenkratzer bewundert.

IMG_5854.jpg

4. Wynwood Walls, ein ganzes Viertel volle Graffitis. Aber nicht nur irgendwelche Graffitis, sondern atemberaubende Kunstwerke. Fotos kann man hier ohne Ende machen.

5. Shopping, wenn ihr Lust auf einkaufen habt, müsst ihr unbedingt in der Miami International Mall und der Dolphin Mall vorbeischauen. Wir fanden leider keine Zeit dafür, haben uns aber sagen lassen, dass es extrem sein soll (wie so einiges in Amerika haha)

Es gibt natürlich noch unzählige Spots die man in Miami sehen muss, aber einiges haben wir leider selbst auch nicht gesehen. Am 18. September ging es für mich dann wieder zurück nach Österreich, da ich am folgenden Wochenende in Frankfurt sein musste. Eines steht auf jeden Fall fest, Miami wird mich definitiv wieder sehen. Ich hoffe dass ich nächstes Mal dann auch Luana mitnehmen kann und wir euch dann von einem Couple Trip berichten können.

IMG_5624IMG_5742IMG_5860IMG_5921IMG_6028IMG_6121 2

Wart ihr schon mal in Miami? Wie waren eure Eindrücke?

„We travel not to escape life. But for life not to escape us.“

XOXO Der Boyfriend

3 Kommentare zu „Welcome to Florida|Mein Bericht und die besten Fotospots von Miami!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s