Born to Run Palette im Test! | Kleines Review + Tutorial

Hallo Poderosas! Ich habe auf Instagram eine Umfrage gemacht, wo ich gefragt habe, ob ihr ein Review oder ein Tutorial mit der Urban Decay „born to run“ Palette sehen wollt und die Entscheidung für den Tutorial war eindeutig. Da ich diese Palette unbedingt aufgrund ihrer Variation von Farben haben wollte, habe ich für euch einen etwas farbigeren Look kreiert, welchen es so auf dem Blog bis jetzt noch nicht gegeben hat. Zwar kostet es für mich auch ein bisschen Überwindung, solche auffälligen Farben zu tragen, aber man muss manchmal aus seiner Komfortzone raus. Mir persönlich gefällt dieser Look sehr gut und hoffentlich kann ich euch dazu inspirieren ein bisschen mehr Farbe in euer Make-Up miteinzubeziehen.

Doch zuerst möchte ich euch diese wunderschöne Palette vorstellen:

Die born to run Palette bietet 21 basic sowie auch bunte Farben. Egal ob ein Smokey Eye oder ein farbenfroher Make-Up Look, es ist für alles etwas dabei. Wenn ich ehrlich bin, würde ich sogar auf meine geliebte Naked Palette verzichten, da sie diese so gut wie ersetzt. Wie schon bei allen anderen Urban Decay Paletten sind auch bei dieser die Farben super pigmentiert und es lässt sich super mit ihnen arbeiten. Weshalb das Preisleistungsverhältnis (49€) meiner Meinung nach in Ordnung ist, wenn man bedenkt, dass jede Farbe ca. 2,33€ kostet. Kauft man sich eine einzelne Farbe von beispielsweise MAC, sieht das Ganze schon ganz anders aus. Außerdem hat man eine solche Palette sehr lange. borntorunpaletteborntorunpalette2

STEP BY STEP zum Make-Up Look:

Als allererstes trage ich die Farbe „RADIO“ auf meine Lidfalte und den hinteren Teil meines bewegenden Lids auf und verblende sie.borntorun1borntorun2

Auf der vorderen Partie meines Lids, trage ich die Farbe „WILDHEART“ auf und verblende es leicht mit der blauen Farbe.borntorun4borntorun3

Um einen schöneren Übergang zu verschaffen, habe ich die Farbe „GUILT TRIP“ verwendet und es da aufgetragen, wo sich die blaue und pinke Farbe treffen. Sie ist dann zwar kaum zu erkennen, aber genau das ist in diesem Fall der Sinn der Sache.borntorun6

Das wars eigentlich schon mit Lidschatten. Dann habe ich nur mehr meinen weißen Kajalstift auf meine Wasserlinie aufgetragen (den Trick kennt ihr ja schon vom letzten Tutorial) und natürlich dürfen Eyeliner und Mascara für diesen Look nicht fehlen.

borntorun9borntorun10

Wer noch ein bisschen extravaganter sein möchte, kann so wie ich, lange und voluminöse Fake-Lashes aufkleben und die Lippen ein bisschen übermalen. Ich habe ehrlich gesagt zum ersten Mal solche langen Wimpern ausprobiert und es ist definitiv Gewöhnungssache haha.borntorun11

So easy kann man einen farbenfrohen Make-Up Look kreieren. Man muss sich nur trauen und aus der Komfortzone rauskommen!borntorun14

Benützt ihr gerne Farben oder seid ihr da auch etwas zurückhaltend? Welche Paletten könnt ihr empfehlen?

„I’m the kinda woman who cheers on and celebrates women behind their backs even if they have no idea“ – bossbabe

XOXO Luana

Ein Kommentar zu „Born to Run Palette im Test! | Kleines Review + Tutorial

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s