Monthly Review September #9

Hallo Poderosas! Etwas spät aber doch, heute werde ich mit euch den Monat September revue passieren lassen.

Was ich erlebt/unternommen habe:
Vielleicht habt ihr schon mal gehört, dass September der neue Jänner ist und für mich hat es sich tatsächlich so angefühlt. September war turbulent, es war was los und ich habe viele neue Erfahrungen sammeln können. Angefangen habe ich den Monat mit „taking care of myself“, weshalb ich mir eine Gesichtsbehandlung und Lymphdrainage gegönnt habe. Eine Lymphdrainage ist ideal für all diejenigen die mit Wasserablagerungen zu kämpfen haben, denn sie befreit den Lymphabfluss, wo sich Flüssigkeit im Gewebe stauen kann. Früher dachte ich mir, dass sei alles Gewichtszunahme (vor allem an den Beinen und Bauch), aber in Wahrheit ist es nur Wasser. Am Anfang des Monats haben wir den Geburtstag vom Boyfriend vorgefeiert, da er anschließend direkt wieder in die USA reisen musste. Während er fort war habe ich ein schönes Wochenende mit meinen Eltern am Hallstättersee verbracht. Dann war ich mit einer Freundin endlich wieder an meinem Lieblingsort am Chiemsee und ich kann es nicht fassen, dass ich es den ganzen Sommer lang nicht geschafft habe, zu der Beach Bar zu fahren. Total schade, aber der nächste Sommer kommt hoffentlich schnell wieder. In der Mitte des Monats haben wir den Geburtstag meines Vaters in seinem Lieblingsrestaurant gefeiert, wo wir jedes Jahr zu diesem Anlass sind. Ein paar Tage darauf waren wir auf einer Goldenen Hochzeit (50 Jahre verheiratet) eingeladen, was einfach gezeigt hat, dass es wahre Liebe noch gibt. Am Ende des Monats waren wir in FFM (Frankfurt am Main) auf einem exklusiven Event mit einem tollen Mentor. Anschließend sind wir nach Bielefeld gefahren um ein zweitägiges Seminar von Christian Bischoff zu besuchen. Es war einfach unglaublich, ich habe genau sowas gebraucht und ich kann es jeden vom Herzen empfehlen, ein Seminar von ihm zu besuchen. Da wir schon so weit oben im Norden waren, haben wir Hamburg auch noch inkludiert. Aufgrund einer Panne haben wir nicht so viel Zeit in Hamburg verbringen können, aber mir hat die Stadt in dieser kurzen Zeit trotzdem extrem gut gefallen und ich kann es kaum erwarten nochmals dort zu sein.

Was ich gegessen habe:
Aufgrund der vielen Feiern habe ich mir was Essen angeht auch einiges gegönnt hehe. Da bin ich leider nicht so diszipliniert, aber dafür lief es im Training total gut, sodass ich eine gute Balance hatte.

Was ich gelernt habe:
Ich habe den Großvater vom Boyfriend gefragt was sein Geheimnis für eine erfolgreiche langjährige Beziehung sei und er hat mir etwas gesagt, was ich wahrscheinlich nie vergessen werde. Er sagte mir, dass sie, egal welches Problem sie hatten, diese Probleme immer zusammen bewältigt und nicht zu früh aufgegeben haben. Außerdem hatten sie keine Wegwerf-Mentalität. Dies gilt für sie nicht nur für Materielles, sondern auch für Beziehungen. Wenn heute etwas kaputt geht oder kurz vor dem Zusammenbruch steht, wird es einfach „weggeschmissen“ und keiner bemüht sich mehr darum, das alte zusammenzuflicken. Da ist definitiv etwas Wahres dran. Habt ihr schon mal darüber nachgedacht?

Posts des Monats:
„BACK TO SCHOOL: 1 HOSE 5 OUTFITS | MIT DIESEN LOOKS WIRST DU DEN HERBST ROCKEN!
„NEUE PRODUKTE IM TEST #3!“
„OUTFIT-IDEE FÜR DEN FRÜHEN HERBST!“

Vorschau:
Vom Oktober lasse ich mich auch überraschen, denn es steht noch nicht viel im Kalender. Außer das KHALID Konzert nächste Woche in München, worauf ich mich seit Ewigkeiten freue.

monthlyreview_september

Wie war euer September? Habt ihr auch das Gefühl, dass September der neue Jänner ist?

„Autumn shows us how beautiful it is to let things go.“ – Unknown 

XOXO Luana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s