THE ULTIMATE TIPS WHEN TRAVELING TO THAILAND!

Hallo Poderosas! Obwohl es meine erste Reise nach Thailand war, habe ich ganz viele Eindrücke sammeln können und habe einige Tipps und einige Sachen die ihr vor eurer Reise wissen solltet, für euch parat, die auch ich mir bei meiner nächsten Thailand Reise zu Herzen nehmen werde. 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft
Da habt ihr in Bangkok genau drei Möglichkeiten, entweder habt ihr schon vom Hotel aus einen Transfer organisiert, oder ihr macht es wie ich und benützt öffentliche Verkehrsmittel. Wer Zeit und Nerven hat, kann die Bahn (Airport Rail Link) benützten, denn sie ist mit Abstand die günstigste Variante. Wenn ihr etwas mehr Komfort haben wollt, bestellt ihr euch vor Ort ein Taxi. Aber ACHTUNG! Unbedingt den Taxifahrer bitten das Taximeter einzuschalten. Bei mir hat der Fahrer so getan als könnte er kein Englisch und hat nur den Preis in sein Handy getippt und es mir gezeigt. Im Nachhinein habe ich gemerkt, dass er mich vollkommen abgezockt hat, denn als ich wieder vom Hotel zum Flughafen gefahren bin, habe ich unter 300 Baht bezahlt, wobei ich vom Flughafen zum Hotel 600 Baht bezahlt habe. Seid also ruhig stur und falls der Fahrer einen Preis verhandeln möchte, zahlt nie über 400 Baht vom Flughafen in die Stadt.

Taximeter einschalten bitte
Ich bin relativ oft mit dem Taxi in der Stadt herumgefahren, denn das ist gar nicht mal so teuer wenn man eine Sache beachtet: Dass der Fahrer sein Taximeter einschaltet. Ihr könnt euch aber in den meisten Fällen auf eine kleine Diskussion einstellen, oder darauf dass euch der Fahrer gar nicht mitnehmen will. Ich hab den Fahrern zum Beispiel immer zuerst gesagt, oder auf dem Handy gezeigt, wo ich hin möchte und habe gefragt ob sie das Gerät einschalten. Die meisten wollten dann ein Preis aushandeln doch ich bin nur mitgefahren, wenn sie auch damit einverstanden waren, das Gerät einzuschalten, ansonsten bin ich zum zweiten oder dritten Taxifahrer gegangen. Mein Tipp an euch ist es nicht nachzugeben und ein selbstbewusstes Auftreten zu haben, denn so merken die Fahrer, dass du dich schon auskennst und sie euch nicht ausnehmen können. Auch auf der Insel Koh Samui war es die gleiche Situation.

Öffentlicher Nahverkehr
Ab dem zweiten Tag bin ich in Bangkok auch relativ oft mit der U-Bahn (MRT) oder dem Skytrain (BTR) gefahren. Hier müsst ihr beachten, dass dies zwei verschiedene Transportarten sind und es noch keine Karte gibt, die für beide gültig ist. Das heißt, ihr müsst ein neues Ticket kaufen, wenn ihr von der MRT zum BTR oder umgekehrt wechselt. Das System in Bangkok ist am Anfang leicht verwirrend, weshalb ich meine Tickets immer am Schalter gekauft habe, wo ich einen Arbeiter nach der Richtung fragen konnte. Es ist auf jeden Fall eine super günstige Transportmöglichkeit und europäische Städte können sich, was die Sauberkeit angeht, echt einiges abschauen. Und abgesehen davon ist diese Option auch die schnellste Variante um von A nach B zu kommen. 

Angemessene Kleidung
Fliegt man nach Thailand bleibt der Besuch eines Tempels wahrscheinlich nicht aus und da ist es ganz wichtig, dass Frauen ihre Schultern verdecken und ein Kleid oder einen Rock anhaben, welcher bis zu den Knien geht. Ich habe das irgendwie verschlafen und habe kaum Oberteile oder Kleider mitgenommen, die die Schulter verdecken, aber man kann sich bei fast jedem Tempel gegen eine kleine Gebühr ein Tuch ausleihen. Wer Fotos machen möchte sollte aber im Vorhinein darauf achten, was man zum anziehen mitnimmt. 

Nebensaison
Fliegt man zur Nebensaison nach Koh Samui hat man einige Vorteile und man kann sich einiges an Geld sparen, denn Hotels und Ausflüge werden um einiges günstiger angeboten. Bei Hotels (vor allem Resorts) rentiert es sich direkt an das Management eine E-Mail zu schreiben, damit der Verantwortliche ein Angebot machen kann. So habe ich das für diese Reise auch gemacht und war viel günstiger dran als bei Drittanbietern (wie. Zb. Booking). Außerdem kann die Chance auf ein kostenloses Zimmerupgrade bestehen, wenn die Zimmer unterbesetzt sind. Ausflüge würde ich empfehlen vor Ort bei vertrauenswürdigen „Offices“ zu buchen, denn in der Nebensaison werden die meisten Ausflüge um bis zu -50% reduziert.  

Markenwaren einkaufen
Aufgepasst, nur weil die meisten Markenwaren in Asien produziert werden, heißt es nicht, dass sie deswegen dort auch günstiger sind. Im Gegenteil, sie sind so gut wie immer teurer als wie bei uns. Das liegt daran, dass die Waren zwar dort produziert wurden, jedoch nach Amerika oder Europa geliefert werden und dann als Export wieder nach Asien verschickt werden. Es lohnt sich also nicht in Asien bzw. Thailand großartig Markenwaren einzukaufen. Dafür habt ihr aber viele lokale Märkte, wo ihr auch einige Sachen kaufen könnt. Da rate ich euch auf jeden Fall an den Preisen zu verhandeln. 

Etwas vergessen? Kein Problem!
7 eleven ist die Lösung. Dort findet ihr alles für den täglichen Bedarf, seien es Snacks, Getränke, Hygieneartikel, Schminke, etc. 7 eleven ähnelt sehr einem dm oder Bipa nur dass in Thailand diese Läden 24 Stunden geöffnet sind und man an jedem Eck eine Filiale findet.


Das sind meine 7 Tipps die ich euch geben kann, falls ihr eine Reise nach Thailand geplant habt und ich hoffe sie sind hilfreich für euch. Ich persönlich mache auch vor jeder Reise immer eine Recherche, denn man kommt viel schneller zu recht, wenn man schon ein paar Sachen im Vorhinein weiß. 

In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Reise und viel Vergnügen!

Wart ihr schon in Thailand? Welche Tipps habt ihr parat? 

„Wherever you go becomes a part of you somehow.“ – Anita Desai

XOXO Luana 

4 Kommentare zu „THE ULTIMATE TIPS WHEN TRAVELING TO THAILAND!

  1. Thailand steht zwar gerade nicht auf meiner Bucket-Liste, aber ich finde solche Beiträge trotzdem total hilfreich und spannend. So einen ähnlichen Beitrag habe ich vor zwei Jahren auch fürs Disneyland geschrieben. Man lernt eben auch schon bei der ersten Reise einige Dinge, die man super an andere weiter geben kann.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    Gefällt 1 Person

  2. Hey Luana,
    die Tipps sind echt toll! Ich bin schon viel gereist aber Thailand habe ich leider noch nicht geschafft. Das steht als nächstes auf meiner Liste! Jetzt fühle ich mich schon besser vorbereitet 🙂
    Eine ganz schöne Woche noch, Elisa xx

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s